Pierre Birnbaum

Pierre Birnbaum

Pierre Birnbaum ist ein französischer Historiker, Soziologe und emeritierter Professor an der Universität Panthéon-Sorbonne. 1940 in einer jüdischen Familie deutscher und polnischer Herkunft geboren, musste sich Birnbaum als Kind während des Zweiten Weltkriegs in dem kleinen Dorf Omex bei Lourdes verstecken. Nach einem Studium in Sciences Po Paris promovierte er 1975 mit seiner Arbeit „La fin du politique“ (das Ende des Politischen). Seine Forschung konzentriert sich auf die herrschenden Eliten im Rahmen der politischen Soziologie und auf die Geschichte der Juden in Frankreich, insbesondere auf die Dreyfus-Affäre.

In „La Leçon de Vichy : une histoire personnelle“ blickt Pierre Birnbaum auf diese dunkle Seite der französischen Geschichte, der Judenverfolgung während der Zeit des Vichy-Regimes, zurück und vermischt dabei historische Forschung mit autobiographischen Elementen. „La leçon de Vichy“ ist auch ein militantes Werk, wodurch der Autor mit dem Bild einer unschuldigen und blinden französischen Republik beim Massaker an den Juden aufräumen möchte.

français - kontakt - impressum