Patricia De Zwaef

Patricia De Zwaef

 

Patricia De Zwaef hat einen Abschluss in Kunstgeschichte, Sozialwissenschaften und Anthropologie von der Université Libre de Bruxelles und ist spezialisiert auf Provenienzforschung und Authentifizierung moderner Kunst (19. und 20. Jahrhundert). Im Jahr 2005 gründete sie das Sachverständigenbüro “Tempera”. Sie ist Mitglied der Chambre des Experts de Luxembourg und der Antique and Art International Experts Association (A.A.I.E.A.) und seit 2019 auch als vereidigte Sachverständige vor den Luxemburger Gerichten tätig.

Seit fünf Jahren forscht sie nach dem Verbleib der Kunstwerke der Mayrischs, die über die ganze Welt verstreut sind, und veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu diesem Thema. Sensibel für die Erhaltung unseres beweglichen und unbeweglichen Erbes, führt sie historische Studien und Denkmaldiagnosen für den Service des Sites et Monuments Nationaux (Nationaler Denkmalschutzdienst) und für das Luxemburger Rote Kreuz durch, für das sie eine Studie über das Mayrisch-Begräbnisdenkmal erstellt hat. Als Ausstellungskuratorin führt sie regelmäßig in Colpach bei den Heritage Days und den Friends of the Museums sowie bei der internationalen Kunstmesse TEFAF in Maastricht. Als Dozentin hat sie für das Mudam und den Cercle Cité eine Reihe von Vorträgen über die wesentlichen Fragen, die man sich vor dem Erwerb eines Kunstwerks stellen sollte, entwickelt. Sie ist Mitglied des Vorstands des Cercle des Amis de Colpach.

français - kontakt - impressum