13.05.2011 um 10:00
Abtei Neumünster, Saal José Ensch, 28, rue Münster, Luxemburg-Grund

Vielfalt in der Großregion – Eine gemeinsame Erfahrung

Vielfalt in der Großregion – Eine gemeinsame Erfahrung

.

Vielfalt in der Großregion – Eine gemeinsame Erfahrung

Forum

13.05.2011

10:00 Uhr

Abtei Neumünster, Raum J. Ensch (28, rue Münster, Luxembourg-Grund)

In deutscher und französischer Sprache mit Simultanübersetzung

Eintritt frei

.

Anlässlich dieses Forums versammelt das luxemburgische Netzwerk der Anna-Lindh- Stiftung Akteure aus Wissenschaft, Medien, Politik, Kunst und Kultur sowie aus dem gemeinnützigen Sektor. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion und drei parallel laufender Arbeitsgruppen haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich über Themen wie kulturelle Vielfalt, soziale Integration, Bürgerschaft und kulturübergreifende Beziehungen innerhalb der Großregion und darüber hinaus auszutauschen.

Die Podiumsdiskussion ermöglicht einen Vergleich der lokalen Praktiken hinsichtlich der Eingliederung und Integration von Migranten. Die drei Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit folgenden Themen:
– Jugend, Kultur und Vielfalt
– Die Vielfalt der Großregion leben
– Medien und Demokratie

Es werden u.a. intervenieren:
Fedoua Bayoudh (Centre Pompidou-Metz), Sandrine Devaux (Institut Pierre Werner), Noellie Denomerenge (Le monde des possibles, Lüttich), Jean-Pierre Goor (König-Baudoin-Stiftung), Veronika Kabis (Zuwanderungs- und Integrationsbüro Saarbrücken), Paulo Lobo (Blogger, Terra de Vida), Thameur Mekki (Freier Journalist, Tunesien), Stéphane Meyer (NEST), Christian Mosar (Fotograf), Anne Oster (Centre Pompidou-Metz), Rabea Pallien (Rotes Kreuz), Mylène Porta (Inter-Actions), Andrea Primm (grrrrr.eu), Jacques Remacle (La Compagnie des Nouveaux Disparus, Belgien), Patricia Sallusti (Beigeordnete für bürgerschaftliches Engagement und partizipative Demokratie, Metz), Frank Thinnes (Plurio), Didier van der Meeren (Le monde des possibles, Lüttich), Charles Vix (NEST), Laura Zuccoli (ASTI).

Organisiert vom luxemburgischen Netzwerk der Anna-Lindh-Stiftung

français - kontakt - impressum