20.01.2016 um 17h30
Saal E. Dune, Abtei Neumünster, 28 rue Münster, Luxembourg-Grund

Verleihung des Emile und Aline Mayrisch-Preises

Verleihung des Emile und Aline Mayrisch-Preises

Verleihung des Emile und Aline Mayrisch-Preises

Preisträger Prof. Dr. Wilfried Loth

Laudatio von Marie-Thérèse Bitsch

Mittwoch, 20. Januar 2016
17:30 Uhr

Abtei Neumünster

in französischer Sprache

 

Die Vereinigung Cercle des Amis de Colpach überreicht alle vier Jahre in enger Zusammenarbeit mit der ArcelorMittal-Gruppe und unter der Schirmherrschaft des luxemburgischen Kulturministeriums in feierlichem Rahmen den „Emile und Aline Mayrisch“-Preis. Dieser Preis wird zum Gedenken an den ehemaligen Generaldirektor der Arbed und dessen Ehefrau verliehen und hat zum Ziel, den kulturellen Austausch und das gegenseitige Verständnis der europäischen Völker im Sinne des „Geistes von Colpach“ zu fördern.

In diesem Jahr wird der Preis an Prof. Dr. Wilfried Loth, Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Essen-Duisburg, verliehen. Bei der Festzeremonie wird die emeritierte Hochschulprofessorin Marie-Thérèse Bitsch (Universität Straßburg) die Lobrede halten und Wilfried Loth für sein Buch Europas Einigung. Eine unvollendete Geschichte (Campus Verlag, Frankfurt-a.-M., 2014) auszeichnen.

Organisiert vom Luxemburger Ministerium für Kultur, dem Luxemburger Nationalarchiv, dem Cercle des Amis de Colpach und dem Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit mit ArcelorMittal

mit Unterstützung des Neimënster

français - kontakt - impressum