13.11.2018 um 19:00 Uhr
Ciné Utopia, 16, Avenue de la Faiencerie, 1510 Luxemburg

The Other Side of Everything – Film – LUX Film Prize

The Other Side of Everything – Film – LUX Film Prize

The Other Side of Everything

Filmvorführung

im Rahmen vom LUX Film Prize

Dienstag, 13. November 2018
19:00 Uhr

Ciné Utopia

Originalfassung mit englischen Untertiteln

Eintritt frei

 

Mit dem LUX-Filmpreis zeichnet das EU-Parlament jedes Jahr eine europäische Filmproduktion aus, um eine gesellschaftliche Debatte über Werte und soziale Themen anzuregen. Zu den drei diesjährigen Finalisten gehört

The Other Side of Everything

Serbien / Frankreich / Katar 2017 | OmU | 104’ | von Mila Turajlić

 

Eine verschlossene Tür in einer Wohnung in Belgrad hat eine Familie seit über 70 Jahren von ihrer Vergangenheit getrennt. Als die Filmemacherin ein intimes Gespräch mit ihrer Mutter beginnt, enthüllt die politische Verwerfungslinie, die durch ihr Zuhause läuft, ein Haus und ein Land, die von der Geschichte heimgesucht werden. Die Chronik einer Familie in Serbien wird zu einem glühenden Porträt einer Aktivistin in Zeiten großer Unruhen und stellt die Verantwortung jeder Generation in Frage, für ihre Zukunft zu kämpfen.

 

„Eine wunderschöne Dokumentation, die nicht nur die Wände einer Wohnung in Belgrad durchquert, sondern auch die Geschichte eines ganzen Landes und einer Gesellschaft im Kampf gegen Nationalismus und um Demokratie. Milas Film ehrt ihre Mutter, Srbijanka, und ihr (…) „Vermächtnis des Aktivismus“, das ihren Sinn der Ehre und Verantwortung einer neuen Generation und einem breiteren Publikum bringt.“ (Variety)

„Der Film ist ein vielschichtiges Werk einer äußerst präzisen und engagierten Filmemacherin, die nichts weniger als perfekt in der Balance von Fakten, Ideen und Emotionen ist, einen unheimlichen Sinn für Dynamik hat und sogar Momente reiner Poesie schafft.“ (Cineuropa)

 

Auszeichnungen:

International Documentary Festival Amsterdam 2017 (Best Feature-Length Documentary)

LUX Film Prize 2018 (Finalist)

RiverRun IFF 2018 (Jury Award)

Zagrebdox 2018 (FIPRESCI Jury Award)

 

Der Trailer des Films:

Interview:

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit mit dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Luxemburg und CinéEast

français - kontakt - impressum