30.11.1999

Biografie Andreas Altmann

Biografie Andreas Altmann

Biografie Andreas Altmann

 

Geboren 1949

reist nach dem Abitur trampend für ein Jahr durch Europa. Studium der Psychologie und Jura ohne Abschluss, verschiedene Jobs
1971-1974 Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg, mit Abschluss
Bis 1979 Schauspieler am Bayerischen Staatsschauspiel in München und am Schauspielhaus in Wien. Vorzeitige Kündigung des Vertrages. Bemühungen des Arbeitsamts, ihn zum Maschinenbauschlosser umzuschulen, scheitern
1979 im Baghwahn-Ashram in Poona
Bis 1997 Reisen durch Asien, Afrika, Lateinamerika. Leben in einem buddhistischen Zenkloster in Kioto. Reportagen für ZEIT-Magazin, GEO, Tempo, FAZ-Magazin, Stern, Playboy, Merian, Hustler, SZ-Magazin, Sports, Focus, Mare, Europäische Magazine
1992 Egon-Erwin-Kisch-Preis. Umzug nach Paris. Arbeit als Ghostwriter, zeitweilig in New York.
seit 1997 hauptsächlich Buchautor
2003 Auszeichnung durch die Deutsche Aids-Stiftung für die Reportage „Prabat Nampu“
2005 Weltentdecker-Preis, Seume-Preis
2008 Globetrotter-Reisebuchpreis für „Reise durch einen einsamen Kontinent“

lebt nach zeitweiligem Aufenthalt in Mexico City heute in Paris

 

http://www.andreas-altmann.com/

français - kontakt - impressum