09.07.2020 um 18:30
Parvis, Abtei Neumünster, 28, rue Münster, Luxemburg-Grund

„Lesung unter Palmen“ mit Francis Kirps und Anselm Neft

„Lesung unter Palmen“ mit Francis Kirps und Anselm Neft

Lesung unter Palmen

Francis Kirps und Anselm Neft

Moderation: Christiane Kremer

Donnerstag, 9. Juli 2020
19:00 Uhr
Ab 18:30 Uhr Taco Shop Foodtruck & Music

Parvis, Abtei Neumünster

Bei Regen im Saal Krieps (Maskenpflicht)

In deutscher Sprache

Eintritt frei · Reservierung erforderlich unter info@ipw.lu oder 49 04 43 1

Live-Stream auf YouTube

 

Sie sind u. a. bekannt für Satire, Ironie und Komik: der luxemburgische Autor Francis Kirps (Prix Servais 2020) und der deutsche Autor Anselm Neft (Bachmannpreisteilnehmer 2018). Live und Open Air präsentieren sie absurd-komische Kurzgeschichten – moderiert von Christiane Kremer, Journalistin, Schauspielerin und Autorin.

Francis Kirps tritt auf Lesebühnen und Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum auf und schreibt seit 2014 regelmäßig Kolumnen für die Satireseite der taz. Zusammen mit Anselm Neft gab er von 2005-2015 die Zeitschrift EXOT für komische Literatur heraus. 2012 erschien sein erstes Buch „Planet Luxemburg“ (Reiffer). Für „Die Mutationen“ (Hydre, 2019) erhielt er 2020 den Prix Servais und den europäischen Literaturpreis.

Anselm Neft war Tellerwäscher, Unternehmensberater und Deutschlehrer. Seit 2004 ist er freier Autor. Er schrieb zahlreiche Satiren, Kolumnen, Nachrufe, Essays, Kurzgeschichten sowie vier Romane und trat erfolgreich bei diversen Lesebühnen und Slams auf (Deutscher Vizemeister im Poetry Slam 2005). 2019 erschien sein hochgelobter Internatsroman „Die bessere Geschichte“ (rowohlt).

Christiane Kremer ist Journalistin und Moderatorin für Radio und Fernsehen, Schauspielerin, Autorin und Verlegerin. Mehr

 

Stimmen zu Francis Kirps

„Die Texte erzählen mit überraschenden Puns und Seitenhieben am Puls der Zeit(kritik).“ Land über „Die Mutationen“

„Wer lachen, weinen und seine Klassiker auffrischen möchte, sollte hier zugreifen.“ Woxx über „Die Mutationen“

„Die zuweilen ironische Distanz des Autors, sein unkonventioneller Erzählstil und die Tiefe seiner Figuren entführen den Leser in verfremdete Welten, die üblichen Erwartungshaltungen trotzen.“ Jury der Fondation Servais über „Die Mutationen“

 

Interview: „E Portrait vum Gewënner Francis Kirps“

https://www.rtl.lu/kultur/news/a/1532021.html

 

Stimmen zu Anselm Neft

„Eine der schönsten … nun ja … Liebesgeschichten, die ich seit langem gelesen habe: Sehr komisch, ehrlich und tiefsinnig. Und weil „Helden in Schnabelschuhen“ außerdem eines jener seltenen Bücher ist, die stark anfangen und dann immer besser werden, kann ich nur jeder und jedem empfehlen: Lies das!“ – Marc-Uwe Kling über „Helden in Schnabelschuhen“

Wer hinschauen will, lese diesen mutigen wie bewegenden Roman.FAZ über „Die bessere Geschichte“

Ein Buch, das uns alle angehtDeutschlandfunk Kultur über „Die bessere Geschichte“

 

Portrait: https://bachmannpreis.orf.at/v2/stories/2914744/

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner

Mit Unterstützung von neimënster, European Union Prize for Literature und Fondation Servais

français - kontakt - impressum