18.05.2015

Charles Barthel

Barthel

 
 
Charles Barthel ist 1960 in Luxemburg geboren. Nach seinem Studium in Straßburg arbeitet er als Lehrer in Luxemburg. 1990 beginnt er am Centre d’études et de recherches européennes Robert Schuman (CERE) zu arbeiten. Seine Doktorarbeit behandelt die internationalen Beziehungen in der Eisen- und Stahlindustrie während der Montanunion und der Zeit zwischen den Kriegen.

Im Jahr 2001 wird er Leiter des CERE, außerdem leitet er die Groupe de liaison des professeurs d’histoire contemporain der Europäischen Kommission. Er ist unter anderem Vize-Präsident des wissenschaftlichen Beirats der Maison de Robert Schuman in Scy-Chazelles und Mitglied im Verwaltungsrat des Cercle des Amis de Colpach und der Fondation Pierre Werner.
 
 

français - kontakt - impressum