17.03.2022 um 19:00 Uhr
Abtei Neumünster, 28, rue Münster, Luxemburg-Grund

Antoine Compagnon: Wie kann man Literatur unterrichten? – Lesung und Gespräch

Antoine Compagnon: Wie kann man Literatur unterrichten? – Lesung und Gespräch

Antoine Compagnon: Wie kann man Literatur unterrichten?

Moderation: Tonia Raus

Lesung und Gespräch

Donnerstag, 17.03.2022
19:00 Uhr

Abtei Neumünster 

In französischer Sprache

Eintritt frei

Um Anmeldung wird gebeten:  billetterie@neimenster.lu  oder  +352  26 20 52 444

„CovidCheck“ – Veranstaltung  (Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bleibt Pflicht.)

 

Das Erscheinen von „La Vie derrière soi. Fins de la littérature“, das den Abschluss von Antoine Compagnons Seminaren am Collège de France markiert, bietet die Gelegenheit, auf die Zwecke und Ziele der Literatur zurückzukommen, die er in seiner Antrittsvorlesung „La Littérature, pour quoi faire?“ hinterfragt. Die Diskussion wird sich insbesondere auf die aktuellen Herausforderungen des französischen Literaturunterrichts und auf den Platz der Literatur in den Geisteswissenschaften konzentrieren. Im Anschluss an die Veranstaltung findet eine Diskussion statt, an der unter anderem Studierende des Masterstudiengangs für Sekundarschulunterricht der Universität Luxemburg teilnehmen werden.

 

Antoine Compagnon ist Professor und Literaturhistoriker. Er ist insbesondere auf die Werke von Montaigne, Baudelaire und Proust spezialisiert. Seine Arbeit umfasst auch Literaturtheorie und -kritik sowie Kulturgeschichte. Mehr

Tonia Raus ist Assistenzprofessorin an der Universität Luxemburg, wo sie den Studiengang „Langue et littératures françaises“ des Masterstudiengangs für das Lehramt an Sekundarschulen leitet. Mehr

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit mit der Universität Luxemburg.

français - kontakt - impressum