24.03.2020 um 19:00

Andreï Makine – Au-delà des frontières – Lesung und Gespräch

Andreï Makine – Au-delà des frontières – Lesung und Gespräch

Andreï Makine – „Au-delà des frontières“

Mois de la francophonie

Lesung und Gespräch

Dienstag, 24. März 2020
19:00 Uhr

Abtei Neumünster

In französischer Sprache

Eintritt 10 € | 5 € | 1,50 € (Kulturpass)

Tickets hier

+352 26 20 52 444

 

Andreï Makine wird im Rahmen des Monats der Frankophonie Gast des Instituts Pierre Werner sein. Preisträger des Prix Goncourt und des Prix Médicis wird er über seinen neuen Roman „Au-delà des frontières“ sprechen, der im Januar 2019 bei Grasset erschienen ist. Jean Portante wird den Abend moderieren.

Welche Verletzungen haben den jungen Vivien de Lynden, das neue Kind des Jahrhunderts, das von der Dekadenz des Westens besessen ist, zu seinem apokalyptischen Manuskript „Die große Vertreibung“ inspiriert?
Um diese Brandschrift zu veröffentlichen, wendet sich die Mutter des jungen Autors an einen Schriftsteller, einen Freund von Gabriel Osmonde. Letzterer, den Vivien als seinen Meisterdenker auserkoren hatte, wirft einen desillusionierteren Blick auf die Welt als der junge Neo-Husar, der vom Feuer seines Idealismus überwältig wird.
Und hier versteht diese Frau, enttäuscht von den vielversprechenden Utopien, kurz vor dem existenziellen Vakuum und dem Selbstmord stehend, dass es Zeit wird, die Bühne zu verlassen, auf der jeder falsch spielt, zerrissen von der Angst und Panik vor dem Tod.
Ein anderer Weg ist möglich. Ein anderes Leben auch. Hat nicht jeder das Recht auf eine „Drittgeburt“ außerhalb der Grenzen die die Lebensbedingungen einem auferlegen?

 

Mit Unterstützung von neimënster

français - kontakt - impressum