02.06.2014 um 18:30 Uhr
Cercle Cité, Auditorium, 3, rue du Genistre, Luxemburg

Welchen Weg schlägt die EU nach den Europawahlen ein?

Podiumsdiskussion
Welchen Weg schlägt die EU nach den Europawahlen ein?

Welchen Weg schlägt die EU nach den Europawahlen ein?

Podiumsdiskussion

Montag, 2. Juni 2014

18:30 Uhr

Cercle Cité

In deutscher und französischer Sprache mit Simultanübersetzung

Eine Woche nach den Europawahlen und fünf Tage nachdem bei einem außerordentlichen EU-Gipfel eventuell ein Kandidat für das Amt des neuen Kommissionspräsidenten vorgeschlagen wurde, diskutieren renommierte Europa-Experten (unter anderem Yves Bertoncini, Direktor des „Notre Europe – Institut Jacques Delors“ und Frank Priess von der Konrad Adenauer Stiftung) die Perspektiven der EU nach der Neubesetzung des Parlaments und die aus dem Wählerwillen folgenden Veränderungen für das Trio Parlament-Rat-Kommission. Der Abend wird vom Institut Pierre Werner, und dem Europaforum.lu sowie dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Luxemburg organisiert, während Victor Weitzel, Verantwortlicher des Europaforums.lu, die Moderation übernimmt.
 

Eine Buchpräsentation von Yves Bertoncini und Thierry Chopin

 

Presse

03.06.2014 – Le Quotidien

04.06.2014 – Tageblatt

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit

   

 

Mit der Unterstützung des Cercle Cité

français - kontakt - impressum