vom 17.10.2013 bis zum 04.11.2013 um 11-18 Uhr
Abtei Neumünster, 28 rue Münster, 2160 Luxemburg- Grund

Was ist wichtig? – Eine fotografische Recherche zu europäischen Werten

Im Rahmen der Reihe "Kultur und Politik - Politik und Kultur". Vernissage am 17.10.2013 um 19 Uhr
Was ist wichtig? – Eine fotografische Recherche zu europäischen Werten

.

Was ist wichtig?

Eine fotografische Recherche zu europäischen Werten

18.10. bis  4.11.2013
11-18 Uhr
Vernissage am 17.10.2013 um 19:00 Uhr
in Anwesenheit von Pepa Hristova und André Lützen
Grußwort von Christine Gläser / Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Luxemburg

 

„Was ist wichtig?“- zwei Fotografinnen und ein Fotograf haben sich im Auftrag der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. auf den Weg gemacht, diese Frage im Europa von heute mit den Mitteln ihres Mediums zu beantworten. Drei Monate lang setzten sie sich mit Werten und ihrer Bedeutung in unterschiedlichen europäischen Kulturen auseinander. Die Fotografen waren in der Auswahl der Themen, Motive und Orte völlig frei – entstanden ist so ein faszinierender Blick auf das Europa von heute.

Die Ausstellung lockte im Frühjahr 2007 über 20.000 Besucher in die Deichtorhallen Hamburg.

 

Pepa Hristova begleitete in ihrer Heimat Bulgarien „Fremde im eigenen Land“ – eine muslimische Minderheit, die traditionell in abgelegenen Dörfern lebt; danach portraitierte sie die Auswanderer dieser Minderheit in der Türkei.

Der Hamburger André Lützen, geb. 1963, folgte der „Außenlinie“ Europas und erfasste Momentaufnahmen von den Menschen, denen er begegnete. Seine Bilderreihe betrachtet die Vielfalt der existierenden Wertvorstellungen an den porösen Extrempunkten Europas.

Das Ziel von Joana Deltuvaite, geb. 1981 in Litauen, war es herauszufinden, wie „Hausbesetzer“ leben, warum sie so leben und vielleicht auch welche Werte sich daraus ableiten lassen.

Pressestimmen:

Das Hamburger Abendblatt und Kunstmarkt.com über „Was ist wichtig? Eine fotographische Recherche zu europäischen Werten“

Fotodoks Festival für aktuelle Dokumentarfotografie

Presseschau

Journal_19.10.2013

Journal_24.10.13

Le Quotidien_22.10.2013

Woxx_25.10.2013


 

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Kooperation mit der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., den Deichtorhallen Hamburg, Haus der Photographie / Sammlung F.C. Gundlach, Hamburg, dem Goethe-Institut, der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Luxemburg und dem Centre Culturel de Rencontre Abbaye de Neumünster

.

français - kontakt - impressum