26.01.2011
Exit07 (CarréRotondes, Luxembourg-Hollerich)

Slam Poetry mit Bas Böttcher

Slam Poetry mit Bas Böttcher

 

Bas Böttcher ist einer der bekanntesten Slampoeten Deutschlands. Nachdem er 2010 beim 1. Euro Poetry Slam de Lux’ im Finale stand, kommt er nun wieder nach Luxemburg – diesmal zu einem Soloauftritt.

Bas Böttcher ist einer der Pioniere der deutschen Slam Poetry-Szene. Der studierte Medienentwickler lebt und arbeitet seit 2001 in Berlin und ist über die Landes- und Genre-Grenzen hinaus ein anerkannter Künstler. So nimmt er Auftritte als Dichter und Rezitator in aller Welt wahr und seine Werke werden im renommierten Jahrbuch der Lyrik geführt. Die einschlägige Presse vergleicht ihn bereits mit Größen der Lyrik wie Ernst Jandl und Joachim Ringelnatz.

Für seine Texte bezieht er sowohl aus klassischen wie aus modernen Quellen Inspiration. Spoken-Word-Poesie und Rapmusik fließen ebenso wie die Poesie von Walter Höllerer in seine Werke mit ein und erreichen so ein neues Publikum. Rhythmus, Dynamik, Klang und Optik lassen seine Texte zu einem sinnlichen Ereignis werden.

Inhaltlich thematisiert er Alltägliches wie Liebe und Fernweh an genau so wie politische und gesellschaftsrelevante Themen. Eine kritische Haltung gegenüber der Konsumgesellschaft und dem sinnentleerten Alltagstrott gehören ebenso zu seinem Repertoire wie gelegentliche Seitenhiebe auf den Kulturbetrieb.

Bas Böttcher ist einer der derzeit produktivsten Poeten und trägt maßgeblich zur Repopularisierung der Lyrik bei den jüngeren Generationen bei. Er ist Herausgeber und Produzent der DVD „Poetry Clips (Vol. 1)“ – der ersten Video Anthologie für deutschsprachige Bühnenliteratur. 2004 erschien sein Roman „Megaherz“ im Rotbuch Verlag gefolgt vom Gedichtband „Dies ist kein Konzert“ 2006 sowie dem Text-, Hör- und Filmbuch „Poetry-Slam-Expedition“. Darüber hinaus ist er der Entwickler der Textbox, einer schalldichten Kabine welche es Poeten erlaubt, speziell in unruhigen Umgebungen wie Messen und Flughäfen ihre Texte vorzutragen und ihr Publikum zu erreichen. Die Box wurde 2006 erstmals auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt.

 

Pressestimmen

Im L’essentiel online

Bas Böttcher im Interview

français - kontakt - impressum