26.11.2015 um 19:00 Uhr
Abtei Neumünster, Saal Edmond Dune, 28 rue Münster, Luxembourg-Grund

Anne Weber & Cécile Wajsbrot. Schreiben in Paris – Ecrire à Berlin

Anne Weber & Cécile Wajsbrot. Schreiben in Paris – Ecrire à Berlin

 

Schreiben in Paris – Ecrire à Berlin

Donnerstag, 26.11.2015
19:00 Uhr

Abtei Neumünster, Saal Edmond Dune

In französischer Sprache

Eintritt: 10 € | 5 €

Tickets: www.neimenster.lu / +352 26 20 52-444

 

Zahlreiche französische Schriftsteller, die oftmals nicht unbedingt deutsch sprechen, haben sich dazu entschlossen, nach Berlin auszuwandern. Auch zahlreiche deutsche Autoren leben zeitweise oder dauerhaft in der französischen Hauptstadt. Dazu gehören auch Cécile Wajsbrot und Anne Weber.

Die französische Schriftstellerin Cécile Wajsbrot, deren polnische Vorfahren gezwungen waren, vor den Nazis nach Frankreich zu flüchten, setzt sich in einer schlichten, eindringlichen Sprache mit der deutschen, der deutsch-französischen und ihrer eigenen Familiengeschichte auseinander. Sie lebt heute abwechselnd in Paris und Berlin.

Auch die deutsche Schriftstellerin Anne Weber behandelt in ihrem im Frühjahr 2015 erschienenem Buch „Ahnen. Ein Zeitreisetagebuch“ die deutsche und familiäre Vergangenheit. In Frankreich ist es unter dem Titel „Vaterland“ erschienen und wurde von ihr selbst übersetzt. Anne Weber lebt seit langer Zeit in Paris.

Was fasziniert die beiden Schriftstellerinnen an Berlin und Paris? Was sind die Beweggründe für das selbstgewählte Exil? Welche Auswirkungen hat die örtliche Veränderung auf ihr Schreiben?

Der Journalist Antoine Perraud wird den Abend moderieren.

 

Anne Weber über ihre Vorgehensweise beim Schreiben:

„Ich bin jemand, der nicht mit einer vorgefassten Idee, einem Plan ans Schreiben geht. Das heißt, ich lasse mich leiten im Schreiben, im Erzählen von der Sprache selbst, von einem Satz zum anderen, und hoffe, dass mich die Sprache wohin bringt, wo ich noch nie war und wo womöglich noch niemand war“.

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner

Mit Unterstützung des Neimënster

 

 

français - kontakt - impressum