vom 23.11.2018 bis zum 24.11.2018 um 20:00 Uhr
Prabbeli, 8 rue de la Montagne, Wiltz und Rotondes, Place des Rotondes, Luxemburg

Poetry Slam de Lux‘ 9

Poetry Slam de Lux‘ 9

Poetry Slam de Lux‘ 9

Freitag, 23. November 2018 – 20:00 – Prabbeli

Tickets: 14 € / 6 €

+352 95 92 05 1

Samstag, 24. November 2018 – 20:00 – Rotondes

Tickets: Vorverkauf: 12 € / 5 €

Vor Ort: 14 € / 6 €

www.rotondes.lu

In deutscher und französischer Sprache

 

Im Herbst heißt es wieder: Poetry Slam de Lux‘ – und es geht mittlerweile in die neunte Runde. Werft euch in Schale, bereitet euch auf geballte Wortakrobatik vor und kommt nach Luxemburg: Es erwartet euch ein warmes Plätzchen an der Seite der derzeit angesagtesten Slammerinnen und Slammer. Den Ring teilen sich in diesem Jahr u.a. Chadeline, Gewinnerin des französischen Grand Slam National 2017, Christian Ritter, der mehr YouTube Klicks bekommt als der Weiße Hai Zähne hat, und Agnes Maier, die österreichische Slam-Gewinnerin 2017.

Am Ende des wortgewandten Abends kann es nur eine(n) Überlebende(n) auf der Bühne geben. Sie oder er trägt dann den Titel „Master of Poetry Slam de Lux‘ 9“. Das luxemburgische Publikum, bei Slammern weltweit gefürchtet und als gnadenlos bekannt (eine unserer leichtesten Übungen), hat die Aufgabe, eine(n) nationale(n) Kandidat(in) ins internationale Rennen zu schicken. Aber auch für diese Person wird dieser Abend keine Butterfahrt. Doch das Géisskan Kollektiv bereitet sich schon auf diese Herausforderung vor und wird den internationalen Gästen an diesem Abend zeigen, wo der luxemburgische Worthammer hängt.

 

Chadeline ist eine französische Slampoetin und Lehrerin. 2014 gewann sie die 3. französisch-quebequische Meisterschaft „Vive la parole libre!“, 2017 die nationale Slam-Meisterschaft im Einzel sowie 2013, 2016 und 2017 die nationale Team-Meisterschaft. Als Autodidaktin und Kunstliebhaberin hat sie auch den Slam-Verein „le Panorama“ mitgegründet.

Video: Chadeline bei der Meisterschaft „Vive la parole libre!“

 

Giovanni Centola ist Rapper und kommt aus Mons. Von 2015 bis 2016 beschäftigt er sich ausschließlich mit Poetry Slam. Er mischt die Bühnen in Frankreich und Belgien auf und repräsentiert die Slamszene von Mons bei Turnieren und Meisterschaften. Momentan arbeitet er an seiner ersten EP, welche Anfang 2019 erscheinen wird.

Video : Giovanni Centola im Halbfinale bei Prix Paroles Urbaines

 

Christian Ritter ist ein deutscher Schriftsteller und Slampoet sowie Veranstalter und Moderator von Poetry-Slam-Veranstaltungen. Außerdem ist er Mitglied der Lesebühne „Bube Dame Ritter“ sowie „Zentralkomitee Deluxe“. Ritter war sowohl deutschsprachiger Vizemeister als auch öfter bayerischer Meister im Poetry Slam.

Video: Christian Ritter mit Teenagermädchen bei dem Best of Poetry Slam – Highlight

 

Agnes Maier ist eine österreichische Slampoetin. Seit 2015 steht sie mit selbstverfassten Texten auf nationalen und internationalen Poetry-Slam-Bühnen. Sie ist mittlerweile fixer Bestandteil der österreichischen Slam-Szene und Mitglied einer monatlich stattfindenden Grazer Lesebühne („Gewalt ist keine Lesung“). Zusammen mit Klaus Lederwasch gründete sie 2016 das Slam-Team „Kevin“, das 2017 den österreichischen Meistertitel im Teambewerb holte. 2017 wurde sie zudem Landesmeisterin von Steiermark/Kärnten und österreichische Staatsmeisterin im Einzel sowie zusammen mit Klaus Lederwasch und ihrem Slam-Team „Kevin“.

Video: Agnes Maier im Finale bei Slam If You Can

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit mit den Rotondes, Coopérations Wiltz & Géisskan Kollektiv

français - kontakt - impressum