29.03.2014 um 20:00 Uhr
Abtei Neumünster, Saal Krieps, 28, rue Münster, Luxemburg-Grund

Philippe Sollers – Lesung aus „Médium“ und Gespräch

Lesung, Film und Gespräch
Philippe Sollers – Lesung aus „Médium“ und Gespräch

Philippe Sollers

Lesung aus „Médium“

und Gespräch mit Michèle Vallenthini und Paul Rauchs

.

Samstag, 29.03.2014
20:00 Uhr

Abtei Neumünster, Saal R. Krieps

In französischer Sprache

Eintritt: 10 € | 5 €

Tickets:  www.ccrn.lu / +352 – 26 20 52 – 444

.

Der französische Schriftsteller Philippe Sollers las aus seinem aktuellen Roman „Médium“ (Gallimard, Januar 2014). Anschließend unterhielt er sich mit der Literaturwissenschaftlerin Michèle Vallenthini und dem luxemburgischen Psychiater und Journalisten Dr. Paul Rauchs über den Roman und sein Werk im Allgemeinen. Eingeleitet wurd die Lesung durch die Vorführung des Dokumentarfilms „Medium“ (2014, 33 Minuten) von Georgi Galabov und Sophie Zhang, die den Autor auf seinen Wegen zwischen Paris und Venedig begleiteten.

Weitere Videos

 

Medium (Gallimard, 2014)

Ein Mann, von den Venezianern „Il professore“ genannt, mietet eine Wohnung in Venedig, die fernab von Touristenströmen in einem Arbeiterviertel liegt. Er ist Stammgast im Restaurant La Riviera, in dem Loretta arbeitet, die auch seinen Haushalt führt. Zudem erhält er angenehme erotische Massagen von Ada. Neben diesen beiden Frauen gibt es noch eine Dritte, Lydia: „Loretta, Ada, Lydia, eine kleine gefühlsbetonte Oper. Ich mag ihre Blusen, ihre Blousons, ihre Röcke, ihre Hosen, ihre Schildpattkämme in den Haaren, ihr Lachen, ihre Stimmen.“

Leseprobe (in französischer Sprache)

 

 

 

Ein Bericht bei Radio RTL.lu vom 04.04.2014

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner mit freundlicher Unterstützung des Centre Culturel de Rencontre Neumünster.

français - kontakt - impressum