06.05.2011 um 18:30 Uhr
Maison AK*, 14, rue Tony Dutreux, Luxembourg-Bonnevoie

Partizipativer Journalismus: Chance oder Fluch für die klassischen Medien?

Partizipativer Journalismus: Chance oder Fluch für die klassischen Medien?

In deutscher und französischer Sprache mit Simultanübersetzung.

Was versteht man unter partizipativem und Bürgerjournalismus?
Ganz im Gegensatz zum Berufsjournalismus, ergreift hier der Bürger selbst die Initiative und gewinnt so Informationen.

An der Podiumsdiskussion über partizipativen Journalismus, moderiert von Mylène Carrière, Präsidentin des Kollektives AK*, nehmen Roland Arens, Samuel Bollendorff, Claude Colomer und Annika Sehl teil.

Roland Arens ist Leiter der Abteilung Neue Medien des Verlagshauses Saint-Paul Luxembourg.

Samuel Bollendorff (L), freier Pressefotograf und von 1999 bis 2010 Mitglied der Agentur Œil Public, stellt seit 2008 eine neue Art der narrativen Fotografie vor: die Webdokumentation. Er gilt als einer der „Väter“ dieses neuen Genres. Es erlaubt den Fotografen, eine neue Schaffensform zu entwickeln, während Fotoreportagen in den „traditionellen“ Medien immer seltener werden. Diese neue Informationsform stellt den Betrachter ins Zentrum der Produktion. Sie lädt ihn ein, selbst aktiv zu werden.
In der Ausstellung Views präsentiert Samuel Bollendorff seine aktuelle Webdokumentation „À l’abri de rien“.

Claude Colomer (F) verwirklicht für die Ausstellung „Views“ eine Installation mit hunderten von Titelseiten aus der Tageszeitung International Herald Tribune. Er verwandelt einen Raum des Maison AK* in einen schwarzen-goldenen Kubus, übersät mit unzähligen Fotofragmenten aus der Presse und macht die Gegenwart des Moments so erfahrbar. Teile davon gehören zu seiner Arbeit „Oh Happy Day!“.

Annika Sehl (D) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Journalistik der TU Dortmund, Research Fellow am Erich-Brost-Institut für internationalen Journalismus in Dortmund und Autorin des Buchs Qualitätsmanagement im Videojournalismus.

Im Anschluss wird die Ausstellung „Views“ eröffnet.

Organisiert vom IPW in Zusammenarbeit mit dem Maison AK*

Plakat >>

Bericht >>

Presseschau

La Voix vom 9.5.11 >>
Wort vom 9.5.11 >>
Land vom 13.5.11 >>
La Voix vom 14.5.11 >>
Wort vom 14.5.11 >>
Le Quotidien vom 19.5.11 >>
Wort vom 25.5.11 >>

français - kontakt - impressum