18.11.2015

Jacques Le Rider

Le Rider

 

Der französische Historiker und Germanist Jacques Le Rider ist Absolvent der französischen Elitehochschule ENS und Dozent für Deutsch sowie Doktor der Philologie. Er hat an der Universität Paris VIII gelehrt und ist seit 2001 Studiendirektor an der École pratique des hautes études (EPHE). Während er als Autor mit Die Wiener Moderne und die Krisen der Identität (1990) in Erscheinung getreten ist, ist er auch als Herausgeber tätig. Zusammen mit Jean Lacoste hat er die Werke Nietzsches im Sammelband Bouquins von Robert Laffont und die Ausgaben Voyage en Italie (2003) sowie Ecrits autobiographiques 1789-1815 (2001) aus der Feder Goethes im Bartillat-Verlag veröffentlicht.

français - kontakt - impressum