12.05.2016

Navid Kermani

Kermani

Navid Kermani, geboren 1967 in Siegen, lebt als freier Schriftsteller in Köln. Er ist habilitierter Orientalist, Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Hamburger Akademie der Wissenschaften. Von 2000 bis 2003 war er Long Term Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, von 2009 bis 2012 Senior Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen. Das Jahr 2008 verbrachte er als Stipendiat der Villa Massimo in Rom. Er hielt die Frankfurter, die Göttinger sowie die Mainzer Poetikvorlesungen und war Gastprofessor in Frankfurt sowie am Dartmouth College in den Vereinigten Staaten.
Für sein akademisches und literarisches Werk erhielt Navid Kermani zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem die Buber-Rosenzweig-Medaille, den Hannah-Arendt-Preis, den Kleist-Preis, den Joseph-Breitbach-Preis und zuletzt den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Sein Buch „Unglaubliches Staunen. Über das Christentum” (C.H. Beck Verlag, 2015) steht seit 20 Wochen unter den TOP-10-Sachbuchtiteln der Spiegel-Bestsellerliste. Am 21. Januar erschien „Einbruch der Wirklichkeit. Auf dem Flüchtlingstreck durch Europa“ beim C.H. Beck Verlag.

Mehr zu Navid Kermani auf seiner Internetseite http://www.navidkermani.de

Bild: © Bogenberger / autorenfotos.com

 

français - kontakt - impressum