26.06.2013

Lucien Kayser

Kayser

 

Lucien Kayser, 1945 in Luxemburg geboren, ist ein luxemburgischer Autor. Er studierte in Paris an der Ecole normale supérieure und ist Mitglied des Institut grand-ducal, Section des arts et des lettres.

In den 70er Jahren war er als Literaturkritiker für die Literaturrubriken Echos de Paris und Carnet Culturel in Die Warte-Perspektives bzw. d’Lëtzebuerger Land verantwortlich. Sein Schwerpunkt lag dabei bei der französischen sowie der luxemburgischen französischsprachigen Literatur.

In den 90er Jahren begann er sich der Kunstkritik zu widmen und entwickelte ein großes Interesse an zeitgenössischer Kunst. 1997 war er als Kommissar für Luxemburg bei der Biennale von Venedig.

Lucien Kayser veröffentlichte mehrere Gedichte und verfasste unter anderem den literarischen Deutschlandreisebericht Le nouveau voyage artistique (1981), in dem er Opernkritiken, hauptsächlich über Richard Wagner, Kunstreflexionen mit Beobachtungen über die Natur, die Geschichte und die Gesellschaft Deutschlands verbindet.

 

 

français - kontakt - impressum