25.02.2014 um 18:30 Uhr
Abtei Neumünster, Saal Krieps, 28, rue Münster, Luxemburg-Grund

Jean-Philippe Toussaint – Lesung aus „Nue“ und Gespräch

Lesung aus dem neuen Roman "Nue" und Gespräch mit William Irigoyen (ARTE)
Jean-Philippe Toussaint – Lesung aus „Nue“ und Gespräch

.

Jean-Philippe Toussaint

Lesung aus „Nue“

und Gespräch mit William Irigoyen

.

Dienstag, 25.02.2014
18:30 Uhr

Abtei Neumünster, Saal Krieps

 

Der belgische Autor Jean-Philippe Toussaint las Auszüge aus seinem neuen Roman „Nue“ und unterhielt sich mit dem Arte-Fernsehmoderator William Irigoyen.

 

Nue (Éditions de Minuit, 2013)

Das Honigkleid war der krönende Abschluss von Maries Herbst-Winter Kollektion. Am Ende der Modenschau erscheint das letzte Model auf dem Laufsteg, in dieses Kleid aus Bernstein und Licht gehüllt, als ob ihr Körper vor dem Auftritt vollständig in ein überdimensionales Honigglas getaucht worden wäre. Nackt und tropfend vor Honig schreitet sie über den Laufsteg und schwingt die Hüften zu rhythmischer Musik auf hohen Absätzen, lächelnd und gefolgt von einem Schwarm Bienen, der summend vom Honig angezogen in der Luft hängt gleich einer langen, abstrakten sowie brummenden Insektenwolke, die ihre Parade begleiten.

 

 

Presse

„Seite um Seite folgt man schwerelos dem liebenden Mann, berauscht sich an der Sprache von Philippe Toussaint, in der die Worte tanzen wie die Elfen.“, Arte Journal, 16.09.13

20-26.02.14 Le Jeudi

21.01.2014_Tageblatt

27.02.2014_Luxemburger Wort

Organisiert vom Institut Pierre Werner mit freundlicher Unterstützung des Centre Culturel de Rencontre Neumünster.

 

français - kontakt - impressum