14.06.2016 um 19.00 Uhr
Saal J. Ensch, Abtei Neumünster, 28, rue Münster, Luxemburg-Grund

Gefährliche Erinnerungen? – Benjamin Stora und Alexis Jenni im Gespräch

Gefährliche Erinnerungen? – Benjamin Stora und Alexis Jenni im Gespräch

Benjamin Stora und Alexis Jenni im Gespräch

Dienstag, 14. Juni 2016

19.00 Uhr

Abtei Neumünster

In französischer Sprache

10 € / 5 €

Tickets: www.neimenster.lu / +352 26 20 52-444

 

Obwohl seit etwa 20 Jahren zahlreiche postkoloniale Studien von Historikern erscheinen, hat die französische Gesellschaft – im Gegensatz zu anderen Ländern – immer noch Schwierigkeiten mit der Erinnerung an ihre koloniale Vergangenheit. Es scheint, als habe Frankreich mit der Aufarbeitung dieses Geschichtskapitels noch nicht abgeschlossen.

Dementsprechend erleben wir heute verschiedene Formen der Erinnerung innerhalb der Gemeinschaften Frankreichs: einige Historiker sprechen sogar von einem „kolonialen Bruch“.

Um diesen zu überwinden, muss die Komplexität der kolonialen Vergangenheit anerkannt und akzeptiert werden: man muss sich mit ihr auseinandersetzen und über sie diskutieren. Nur wenn man sie versteht, können die Herausforderungen der modernen Welt gelöst werden.

Um dieses Schweigen und diese Selbstzensur der Kolonialvergangenheit besser zu verstehen, die zu Spannungen zwischen den verschiedenen Gemeinschaften innerhalb Frankreichs führen, lädt das IPW zu einem Gespräch zwischen dem Schriftsteller Alexis Jenni und dem Historiker Benjamin Stora, die vor kurzem den einzigartigen Dialog Les mémoires dangereuses (Gefährliche Erinnerungen) veröffentlichten.

Ihr Dialog ist die Einladung, sich von der Gewalt und dem „Bruch“ dieser kolonialen Erinnerung zu lösen, um den Herausforderungen der Gegenwart besser zu begegnen. Moderiert von Prof. Dr. Mechthild Gilzmer (Universität des Saarlandes), soll er ein besseres Verständnis der aktuellen kulturellen Spannungen, die die französische Gesellschaft – insbesondere seit den Attentaten in Paris von Januar und November 2015 – durchziehen, ermöglichen.

 

Pressestimmen

Annemarie Rönsch im Gespräch mit Alexis Jenni über die Diskriminierung von Arabern in Frankreich (morgenweb.de, 30.03.2016).

 

Hier ein paar Eindrücke von der Diskussion zwischen Benjamin Stora und Alexis Jenni


(Das vollständige Video gibt es in unserer Mediathek)

 

Gespräch mit Benjamin Stora – Les Rencontres de la Fondation EDF

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Zusammenarbeit mit der Key Research Area MIS – Multilingualism and Intercultural Studies (Universität Luxemburg)

mit Unterstützung von neimënster

 

© Foto: Jean-Luc Bertini
français - kontakt - impressum