vom 31.01.2018 bis zum 02.02.2018 um 19:30 Uhr
Rotondes, Place des Rotondes, Luxemburg und Prabbeli, 8 rue de la Montagne, Wiltz

Dead or Alive? – Poetry Slam mal anders

Dead or Alive? – Poetry Slam mal anders

Dead or Alive?

Poetry Slam mal anders

Mittwoch, 31. Januar 2018 – 19:30 Uhr – Rotondes

Mittwoch, 31. Januar 2018 – 10:00 Uhr – Schulvorführung

Tickets: 12 € / 6 €

www.rotondes.lu

Anmeldung für die Schulaufführung

Freitag, 2. Februar 2018 – 20:00 Uhr – Prabbeli

Freitag, 2. Februar 2018 – 10:00 Uhr – Schulvorführung

Tickets: 12 € / 6 €

+352 95 92 05 1

Auf Deutsch und Französisch

 

Haben sie eine Vorliebe für lebende Schriftsteller gegenüber den verstorbenen Klassikern? Oder ist es eher umgekehrt? Sind sie sicher? Der Zweifel ist bei DEAD OR ALIVE? stets dabei, wenn Schauspieler und Slammer auf der Bühne in deutscher und französischer Sprache Grenzen verwischen und Gewissheiten in Frage stellen.

Mit Dead or Alive? ist erstmalig ein neuartiges Format in Luxemburg zu erleben: Im Rahmen der Rotondes-Reihe „Fabula Rasa“ kommen Schauspieler und SlamerInnen auf die Bühne, um mit Versen und Sätzen gegeneinander anzutreten, die sowohl in den Werken schon verstorbener Dichter (dead) oder in zeitgenössischen Texten (alive) vorkommen. Dead or Alive? ist eine luxemburgische Produktion, bei der es um das gesprochene Wort geht, wobei die Grenzen zwischen Literatur und Slam sich radikal auflösen. Dieses innovative musikalisch-literarische Format wird inszeniert von der luxemburgischen Regisseurin Claire Thill.

Mit: Frédérique Colling (L) und Brice Montagne (L), Klaus Lederwasch (A) und Nestor (B)

Musik: Marc Clement (L)

 

Mehr Infos und einen Video-Teaser findet ihr auf unserer Facebook-Seite

 

Organisiert von den Rotondes

in Zusammenarbeit mit dem Institut Pierre Werner und dem Prabbeli in Wiltz.

français - kontakt - impressum