17.06.2015 um 19:00 Uhr
Institut Pierre Werner (Abtei Neumünster), Saal J. Ensch, 28 rue Münster, 2160 Luxemburg-Grund

Bruno Cabanes – Die langen Schatten des Krieges – Vortrag

Bruno Cabanes – Die langen Schatten des Krieges – Vortrag

 

.

Bruno Cabanes.

Die langen Schatten des Krieges. Das Ende des Ersten Weltkriegs

Vortrag
Mittwoch, 17. Juni 2015
19:00 Uhr

Abtei Neumünster, Saal J. Ensch

Eintritt: 10 € | 5 €

Tickets: www.neimenster.lu / +352 26 20 52-444

In französischer Sprache mit Simultanübersetzung ins Deutsche

 
Bruno Cabanes, der an der Ohio State University (USA) lehrt, gilt als einer der führenden Experten für die soziokulturellen Aspekte des Krieges. Seine aktuelle Veröffentlichung Août 14. La France entre en guerre, 2014 bei Gallimard erschienen, bietet neue Interpretationen und Gedankengänge zum Ausbruch des totalen Krieges.

Ein besonderes Interesse Cabanes’ in seinem wissenschaftlichen Forschungsgebiet gilt auch der Zeit, die auf das Ende des Ersten Weltkriegs folgte – eine bislang noch wenig untersuchte Periode. Cabanes beschreibt die Gewalt, die ihr zu eigen ist, er wirft ein Licht auf ausgelaugte und gebrochene Veteranen, den Bruch zwischen der Front und dem Hinterland… Die französische Armee geht 1918 siegreich aus dem Krieg hervor. Sie ist vor allem und trotz dessen aber eine Armee in Trauer.

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner

Mit Unterstützung von Neimënster

français - kontakt - impressum