08.04.2013

Bernard Banoun

Banoun

 

Bernard Banoun wurde 1961 geboren. Er ist Professor für Neuere deutsche Literatur an der Universität Paris-Sorbonne (Paris 4) und Übersetzer von zahlreichen deutschsprachigen Autoren wie Yoko Tawada, Josef Winkler, Thomas Jonigk und Werner Kofler. Banoun hat mehrere Bücher von Tawada ins Französische übersetzt unter anderem „Erzähler ohne Seelen“, „Opium für Ovid“ und „Schwager in Bordeaux“.

Seine Forschungsschwerpunkte sind deutsche und österreichische Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts, Übersetzungsgeschichte, Oper und Librettistik.

Bernard Banoun erhielt im Jahr 2000 den André-Gide Preis für deutsch-französische literarische Übersetzungen und den Gérard-de-Nerval Übersetzungspreis für Übersetzungen aus dem Deutschen im Jahr 2009.

 

français - kontakt - impressum