17.10.2018 um 19:30 Uhr
Ciné Utopia, 16, Avenue de la Faiencerie, Luxemburg-Limpertsberg

A nous de jouer! – Film und Gespräch

A nous de jouer! – Film und Gespräch

À nous de jouer !

Filmvorführung und Gespräch

Mittwoch, 17. Oktober 2018
19:00 Uhr

Ciné Utopia

In französischer Sprache

Tickets: www.utopia.lu

 

In Anwesenheit des Regisseurs Antoine Fromental.

 

À nous de jouer!

Frankreich | Originalversion | 92′ | Regisseur : Antoine Fromental

 

Am Collège Jean Macé in Clichy, einem Pariser Vorort, initiiert der Schuldirektor zwei Projekte, die den Schülern erlauben, sich zu engagieren und die Schule, aber auch sich selbst, anders kennenzulernen. Mithilfe von Theater und Rugby hofft er, diese beiden Klassen zu motivieren, damit jeder Schüler sich steigert und seinen Weg in der heutigen Gesellschaft findet.

Die Dokumentation von Antoine Fromental, die über einen Zeitraum von vier Jahren gedreht wurde, zeigt, mit welchen Problemen Schulen zu kämpfen haben, und stellt eine grundlegende Frage: Wie muss sich Schule verändern, damit dort jeder seinen Platz findet?

 

Antoine Fromental ist ein französischer Regisseur und Drehbuchautor. Zunächst arbeitete er als Artdirector für große französische Studios. 2007 begann er, seine ersten Kurzfilme („Melvil & Océane“) und Filme mittlerer Länge („Chevaliers errants au sud de l’Anamour“) zu drehen. Er war Assistent bei dem Film „Blau ist eine warme Farbe“ (original: „La vie d’Adèle“) des Regisseurs Abdellatif Kechiche (2011). „À nous de jouer!“ ist sein erster Dokumentarfilm.

 

„Mit einer Mischung aus Zerbrechlichkeit und Enthusiasmus zeichnet „À nous de Jouer!“ ein reiches und komplexes Porträt der heutigen Gesellschaft und stellt eine entscheidende Frage: wie verändert man die Schule damit ein jeder seinen Platz dort findet?“ (Jour2fete, dossier de presse)

„Diese Dokumentation drängt sich auf wie ein leidenschaftliches, mit Energie vollgestopftes Zeugnis der heutigen Jugend.“ (Guillemette Odicino, Télérama).

 

Auf den Geschmack gekommen? Hier gehts zum Filmtrailer (auf Französisch):

 

Organisiert vom Institut Pierre Werner in Kooperation mit Tarantula

français - kontakt - impressum